Keine Spendensammlungen durch Medical Mission International

Keine Spendensammlungen durch Medical Mission International

Trier/Rheinland-Pfalz. (red) Die Übersendung einer Vielzahl von Werbematerialien mit der Aufforderung zur Spende veranlasst die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) - landesweite Spendenaufsicht in Rheinland-Pfalz - zu folgendem Hinweis: Medical Mission International mit Sitz in Mainz hat sich bereits 2007 dazu verpflichtet, alle Spendensammlungen durch Spendenmailings sowie den Einzug von Geldspenden in Rheinland-Pfalz einzustellen. Die Einstellung von Spendensammlungen erfolgte seinerzeit aufgrund der erheblichen Bedenken der Aufsichtsdirektion an der Vereinbarkeit der Spendenaufrufe sowie der Werbe- und Verwaltungskostenstruktur mit den sammlungsrechtlichen Bestimmungen in Rheinland-Pfalz.



Besondere Bedenken hat die in den Spendenaufrufen beworbene Verwendung der Spendengelder hervorgerufen.

ADD bittet um Mitteilung



Sollten dennoch Spendenbriefe beziehungsweise Spendeneinzüge durch Medical Mission International in Rheinland-Pfalz erfolgen, so bittet die ADD die Bürgerinnen und Bürger um sofortige Mitteilung.

Mehr von Volksfreund