1. Region
  2. Trier & Trierer Land

KFD-Studientag in Trier: Frauen im Krieg und auf der Flucht

Flucht : Studientag in Trier: Frauen im Krieg und auf der Flucht

Was erleben Frauen und Mädchen im Krieg und auf der Flucht? Welchen Formen der Gewalt sind sie ausgesetzt – und was verleiht ihnen den Mut und die Kraft? Was brauchen Helfende, die mit diesen Themen konfrontiert sind?

Die Katholische Frauengemeinschaft (KFD) im Diözesanverband Trier bietet am Freitag, 19. Oktober, in der Jugendherberge in Trier den Studientag „Frauen auf der Flucht – Frauen im Krieg – Spuren der Gewalt“ an. Wissenswertes zu Hintergründen, Ursachen und Folgen von Kriegsgewalt gegen Frauen, die aktuelle Situation in Krisenregionen wie Libyen oder Syrien sowie Strategien zur Eindämmung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen weltweit sind Themen. Gleichzeitig geht es um Stärken und Kraftquellen von Frauen in Krisenregionen. Auch kreative Einheiten zur Selbstfürsorge, Achtsamkeit, Entspannung und Abgrenzung sind Seminarinhalt.

Anmeldungen und Infos bei der KFD, Telefon 0651/9948690, E-Mail: info@kfd.de