1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kind auf Fahrrad angefahren und geflüchtet

Kind auf Fahrrad angefahren und geflüchtet

Trier-Euren (red) Ein elfjähriger Junge hat laut Polizei am Freitag, 5. Mai, gegen 18.10 Uhr mit seinem Mountainbike die St.-Helena-Straße in Euren befahren.

Im Einmündungsbereich zur Greilerstraße sei ein türkisfarbener Kleinwagen von einem Parkplatz rückwärts auf die Fahrbahn gefahren.
Hierbei habe die Fahrerin den sich annähernden Jungen übersehen und sei mit diesem zusammengestoßen.
Das Kind sei nach dem Zusammenstoß gestürzt und habe sich leicht verletzt. Zwar habe die Fahrerin nachgefragt, wie es dem Jungen ginge, habe dann jedoch den Unfallort verlassen, ohne die Eltern des Jungen oder die Polizei zu verständigen.
Zeugen, die den Unfall oder den auffällig türkisfarbenen Klein PKW gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Trier unter Telefon 0651/97793200 zu melden.
Weitere Polizeimeldungen finden Interessierte im Internet unter der Adresse volksfreund.de/blaulicht