Kinder kicken wie die Weltmeister bei der Kita Fußball-WM

Kinder kicken wie die Weltmeister bei der Kita Fußball-WM

Die Mannschaften von acht Kitas der Gesamteinrichtung Trier 1 der Kita GgmbH haben im Moselstadion die Kita Fußball-WM 2015 ausgetragen. Trotzdem ging es nicht nur um Fußball. Am Ende feierte die Kita St. Augustinus.

Trier-Nord. Im Moselstadion rannten und tanzten drei- bis sechsjährige Kinder in unterschiedlichen Trikots über den Fußballplatz. Jede Kita hatte ihren eigenen Stand, der ein bisschen Schatten spendete, und laute Musik sorgte für gute Stimmung. Eltern, Erzieher und Freunde feuerten die Teams eifrig an.
Die Gesamteinrichtung Trier 1 der KiTa GgmbH organisierte bereits zum neunten Mal eine Kita WM. Bei sommerlichen Temperaturen kämpften acht Mannschaften zuerst in zwei Gruppen mit jeweils vier Teams um den Gruppensieg.
Jede Kita hatte in drei Spielen innerhalb von zehn Minuten die Chance von sich zu überzeugen. Die Gruppensieger, die Kita St. Paulin und die Kita St. Augustinus, spielten im großen Finale um den Titel Kita-Weltmeister 2015. Teilgenommen haben außerdem die Kitas: St. Ambrosius aus Trier-Nord, St. Anna aus Trier-Olewig, St. Bonifatius aus Trier-Kürenz, St. Clemens aus Trier-Ruwer und St. Katharina aus Trier-Kernscheid.
Vor dem Finale verriet Armin von der Kita St. Paulin, dass er schon ein bisschen aufgeregt sei. Leopoldo unterstützte ihn und erklärte: "Ich mag Fußball total gerne". Das Besondere an den Spielen war, dass jedes Kind mindestens einmal eingewechselt wurde und so jeder die Chance hatte zu zeigen, was er konnte. Auch ein paar Mädchen waren auf dem Fußballplatz, entweder als Spielerinnen oder beim Anfeuern als Cheerleader.
Jubel mit Pompons und Fahnen


Die Cheerleadergruppen der Kita St. Georg und der Kita St. Bonifatius führten mit großer Begeisterung und vielfältigen Requisiten, wie Pompons oder selbst gebastelten Fahnen, Tänze auf. "Augustinus vor, noch ein Tor" und "St. Paulin, St. Paulin" hieß es beim Endspiel. Nach jedem Torschuss wurde gejubelt und geklatscht. Mit zwei zu null gewann die Kita St. Augustinus den Titel. Malik von St. Augustinus sei der Torschütze des Spiels gewesen, erklärte Martin Roß, Leiter der Kita St. Augustinus. Er überreichte Pokale an alle Teams.
Den vierten Platz belegte die Kita St. Georg, den dritten St. Clemens und den zweiten St. Paulin. Passend zu "We are the champions" endete die "Kita Fußball-WM 2015. Zum Schluss waren alle stolz, dabei gewesen zu sein. jusc

Mehr von Volksfreund