Erziehung : Kinder überraschen Senioren

Jungen und Mädchen der Grundschule Gusterath beschenken alte Menschen in Pluwig.

(red) Große Freude und eine gute Portion Überraschung spiegelte sich in den Gesichtern der Männer und Frauen der Alloheim Senioren-Residenz in Pluwig, als sie die zahlreichen, bunten, liebevoll verpackten Ostergeschenke in Empfang nahmen.

Unter dem Motto „Wir machen den Bewohnern der Senioren-Residenz Pluwig eine Freude – wenn wir sie nicht besuchen können, schicken wir ihnen unsere Grüße und packen Osterpäckchen“ initiierten Claudia Fox-Krewer , Lehrerin an der Grundschule in Gusterath gemeinsam mit der Ehrenamtskoordinatorin der Senioren-Residenz , Marie-Luise Ludgen-Schäfer, diese Aktion.

Viele Kinder und Eltern haben für die Senioren fleißig gebastelt, gemalt und ihnen auch Ostergrüße geschrieben.

Für die Senioren, Mitarbeiter der Senioren-Residenz und das Schulkollegium war es sehr berührend zu sehen, mit wie viel Liebe und Engagement die Päckchen zusammengestellt waren.

Ein schönes Zeichen gelebter Gemeinschaft in dieser außergewöhnlichen Zeit, in der die Bewohner keine Besuche von außen empfangen können.

Die Kooperation der Grundschule Gusterath mit der Senioren-Residenz in Pluwig besteht schon seit einigen Jahren und wird von beiden Seiten in Form von Besuchen in der Schule oder in der Seniorenresidenz sehr gepflegt.

 Man trifft sich zum gemeinsamen Singen und Musizieren, zum Sportunterricht oder einfach nur zum Erzählen.

Vor einiger Zeit haben die beiden Kooperationspartner im Rahmen des Wettbewerbs „Teilhabe von Menschen mit Demenz“, ausgeschrieben vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Soziales, Arbeit , Gesundheit und Demografie, den Ehrenpreis mit einem gemeinsamen Projekt gewonnen.