Kinderaugen strahlen

TRIER/KLOSTER MACHERN. Die Augen von kleinen, besonders aber auch großen Kindern werden strahlen beim Besuch einer Sonderausstellung im Kloster Machern. Unter dem Titel "Spielmobil" zeigt das Puppen-, Spielzeug- und Ikonenmuseum ab Samstag, 1. Juli, Spielzeug aus der Sammlung von Walter Blasius.

Der Geschäftsführer des Trierer Unternehmens "Hase Kaminofenbau" sammelt seit acht Jahren alles, womit sich Kinder aus eigener Kraft fortbewegen können. Eine Auswahl von 60 besonderen Stücken von Rollern und Holländern, Dreirädern und Tretautos, Schaukelpferden und mechanischen Kutschpferden aus über 100 Jahren wird in Machern zu sehen sein. Zustande kam die Ausstellung aufgrund eines Berichts des Trierischen Volksfreundes im Dezember, indem Walter Blasius seinen Wunsch geäußert hatte, seine Schätze einer breiten Öffentlichkeit zeigen zu können. Das ist nun bis 15. Oktober im Kloster Machern möglich. Täglich von 10 bis 18 Uhr können Interessierte die verschiedenen Spielmobile aus über einem Jahrhundert bestaunen.

Mehr von Volksfreund