1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kinderkrebswerk darf nicht mehr zu Spenden aufrufen

Kinderkrebswerk darf nicht mehr zu Spenden aufrufen

Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat dem Verein Kinderkrebswerk für Deutschland mit Sitz in Bielefeld/Nordrhein-Westfalen untersagt, Spendensammlungen sowie öffentliche Aufrufe zur Fördermitgliedergewinnung in Rheinland-Pfalz durchzuführen. Der Verein hat Widerspruch gegen die Verbotsverfügung eingelegt, muss diese aber aufgrund des angeordneten Sofortvollzugs ab sofort beachten.


Trotz mehrfacher Aufforderung ist der Verein seinen gesetzlichen Auskunftspflichten im sammlungsrechtlichen Verfahren nicht nachgekommen.
Auch wurden, nach Angaben der ADD, keine Hilfsmaßnahmen für betroffene krebskranke Kinder nachgewiesen, so dass keine Gewähr für eine einwandfreie und zweckentsprechende Verwendung der Geldspenden gegeben ist. red