Kinofilm mit Diskussionsrunde

Trier. (red) Zum Kinostart von "Themba", einem Film über einen elfjährigen Jungen aus den Townships von Kapstadt, dessen Familie mit den grausamen Folgen vom Aids kämpft, veranstaltet die Aids-Hilfe Trier gemeinsam mit dem Broadway-Filmtheater in der Paulinstraße eine besondere Aktion.Am heutigen Freitag, 6. August, wird um 19.30 Uhr der Film mit dem ehemaligen Fußballnationaltorhüter Jens Lehmann in der Rolle eines Fußballtrainers gezeigt.

Anschließend sind alle Zuschauer dazu eingeladen, über den Streifen und die Aids-Problematik zu diskutieren.

Im Foyer des Broadway-Kinos wird es einen Infostand und Trommelmusik geben. Vor der Filmvorführung wird in einem Impulsvortrag die HIV-Problematik in Südafrika umrissen. Afrikanische Speisen und Getränke werden gegen eine Spende angeboten.

Der Erlös der Aktion kommt je zur Hälfte der regionalen Präventionsarbeit und dem Aids-Projekt Hope in Kapstadt zugute. Mehr Infos unter www.broadway-trier.de und www.themba-movie.com

Kontakt: Aids-Hilfe Trier, Saarstraße 55, 54290 Trier, Telefon 0651/970440.