Waldrach : Ehrung für Renate Ambré

Bei der Cäcilienfeier des Kirchenchors Waldrach ist Renate Ambré für 60-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt worden.

() Nach der feierlichen Gestaltung des Hochamts beging der Kirchenchor Waldrach kürzlich das Cäcilienfest.

Höhepunkt der Feier war die Ehrung von Renate Ambré, die dem Chor seit seit sechs Jahrzehnten angehört.
Als Dank erhielt die Sopranistin einen Brief von Bischof Stephan Ackermann. Präses Pastor Ralf Matthias Willmes und Chorleiter, Dekanatskantor Laurentius Lauterbach, überreichten eine Urkunde und eine Anstecknadel des Cäcilienverbandes. Chorleiter Lauterbach begrüßte in der Gästeschar auch den neuen Kaplan der Pfarreiengemeinschaft Waldrach, Pater Mathew Pulickal.

Aus den Reihen des Chors begrüßte er Maren Gubernator, die zwei Tage zuvor die Chorleiterprüfung des Bistums bestanden hatte  sowie Stephanie Nickels, die neue Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Ruwer.
Bei Gesang und einem lustigen Schätzspiel, bei dem der beste
Erbsenzähler gesucht wurde, verbrachte die Chorfamilie einige
vergnügte Stunden.