1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kirchenentwicklung neu angehen

Kirchenentwicklung neu angehen

Das Dekanat Schweich-Welschbillig hat mehr Platz bekommen. Dechant Ralph Hildesheim hat die neuen Räume in der Schweicher Oberstiftstraße 63 eingesegnet.

Die Pastoralreferenten Maria Koob, Matthias Schmitz und Roland Hinzmann arbeiten dort bereits seit September, während Dekanatsreferentin Beate Barg und Dekanatssekretärin Marion Thömmes in der Klosterstraße 1b bleiben.
Damit sei das Dekanat gut gerüstet für die Herausforderungen, denen sich das Bistum Trier im Anschluss an die Synode stellen will. Darauf ging Dechant Hildesheim in seiner Ansprache an die Gäste ein. Es sei ein Ziel, die lokale Kirchenentwicklung neu anzugehen. Das dürften die jetzt anstehenden Aufgaben im Dekanat sein.
Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Mitgliedern des Männerensembles St. Martin Schweich unter Leitung von Dekanatskantor Johannes Klar. Auch konnten gemalte Bilder von Flüchtlingen besichtigt werden, die die Ökumenische Beratungsstelle in der Aufnahmeeinrichtung/Trier in ihrer Arbeit mit ankommenden Flüchtlingen erarbeitet hat. red