1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Klaus Röder wird Ortsvorsteher-Kandidat in Pfalzel

Klaus Röder wird Ortsvorsteher-Kandidat in Pfalzel

Trier-Pfalzel. (red) Klaus Röder wird die CDU Trier-Pfalzel als Kandidat für das Amt des Ortsvorstehers in den Kommunalwahlkampf 2009 führen. In der Mitgliederversammlung einigten sich die Christdemokraten in geheimer Wahl einstimmig auf den 60-Jährigen, der im Pfalzeler Vereins- und Kulturleben sehr rege ist.

Klaus Röder engagiert sich schon seit Jahren in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Stationen seines ehrenamtlichen Wirkens für Pfalzel sind der Pfarrgemeinderat, die Elternbeiräte von Kindergarten und Schule, die Kommunionsvorbereitung und der Musikverein, dem Röder seit drei Jahren vorsteht. Der Angestellte des Bistums Trier will sich jetzt, nachdem er die Altersteilzeit angetreten hat, neuen Herausforderungen widmen: "Ich will Ortsvorsteher werden, weil ich jetzt Zeit und Engagement für die Bürger und den Stadtteil einbringen kann.