Klavier: Ein Blick hinter die Kulissen

Trier · Ein Blick in die Arbeit eines Pianisten ermöglicht das nächste Freitagskonzert am heutigen Freitag, 18. Januar, um 20 Uhr im Museum am Dom in Trier, Bischof-Stein-Platz 1. Wie wird ein Musikstück einstudiert? Was genau bedeutet üben? Was ist Aufführungspraxis? Wie geht man mit den Pedalen um? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich bei diesem "Gesprächkonzert" Wolfgang Manz sowie Olga Zarytovska und Patrik Hevr anhand einiger ausgewählter Werke der Klavierliteratur. Veranstalter der Konzertreihe sind der Verein Freunde künstlerischer Museumsveranstaltungen Trier unter dem Vorsitz von Winfried Weber in Zusammenarbeit mit dem Museum am Dom Trier.


Die Freitagskonzerte finden immer monatlich um 20 Uhr statt. Der nächste Termin ist am Freitag, 22. Februar 2013. Elya Levin, Flöte, und Jerome Weiss, Klavier, werden Werke von Schubert, Ravel, Skrjabin, Sancan, Borne spielen. redKarten sind erhältlich für zwölf Euro, ermäßigt acht Euro beim Museum am Dom, Bischof-Stein-Platz 1, 54290 Trier an der Museumskasse oder der Abendkasse. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.bistum-trier.de/museum.