Kleines Volkstheater: "Gruusel" ausverkauft

Kleines Volkstheater: "Gruusel" ausverkauft

Mega-Ansturm auf Karten für das neue Stück des Kleinen Volkstheaters Trier: Binnen eines Tages waren alle zehn Vorstellungen von "Gruusel an doa Muusel" im kommenden Frühjahr ausverkauft. Die beiden Vorverkaufsstellen (Lotto/Toto Weiler im Kaufhof Simeonstraße und Schreibwaren Vogtel, Rotbachstraße) seien "regelrecht überrannt" worden, so der Vereins-Vizevorsitzende und Technik-Chef Reiner Kuring.

Weitere Nachfragen seien derzeit zwecklos: "Wir haben keine Tickets mehr." Kuring kündigt eine zweite Staffel von Aufführungen der Mundart-Horrorkomödie von Helmut und Birgit Leiendecker an: "Aber die Termine müssen erst noch festgelegt werden, und das ist in diesem Jahr definitiv nicht mehr möglich." rm.