1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kleinkind bei Unfall leicht verletzt

Kleinkind bei Unfall leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 49 in Trier-Euren hat am Samstagabend ein vierjähriges Kind leichte Verletzungen erlitten. Nach Angaben der Polizei hatte gegen 18.30 Uhr ein Autofahrer beim Linksabbiegen von der Eisenbahnstraße auf die B 49 eine rote Ampel übersehen.

Sein Auto prallte daraufhin im Kreuzungsbereich mit dem Fahrzeug einer vierköpfigen Familie zusammen. Das vierjährige Kind zog sich dabei laut Polizei Prellungen zu und wurde vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf circa 12 000 Euro. Im Einsatz waren neben der Polizeiinspektion Trier die Berufsfeuerwehr mit Notarzt sowie zwei Krankenwagen. red/ax