1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kleinkind von Auto angefahren und schwer verletzt

Kleinkind von Auto angefahren und schwer verletzt

Ein eineinhalb Jahre altes Kind ist am Sonntagabend in der Zurmaiener Straße von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Trierer Polizei kam es gegen 21 Uhr zu dem Unfall am Eingang eines Schnellrestaurants in der Zurmaiener Straße. Das Kind habe sich hinter einer Angebotstafel aufgehalten und sei dann unvermittelt auf die Zufahrt zum Restaurant gelaufen. Die Mutter habe noch vergebens versucht, ihr Kind aufzuhalten. Eine 20-jährige Autofahrerin, die gerade vom Bestellschalter langsam anfuhr, konnte ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig stoppen. Das Kind wurde von dem Auto erfasst, stürzte zu Boden und geriet dabei teilweise mit dem Oberkörper unter den Wagen. Ein Rettungswagen brachte das Kind zur stationären Versorgung in ein Krankenhaus.