Klimagipfel hat getagt

Wittlich. Der Regionale Klimagipfel, organisiert vom Verein Lokale Agenda 21 Trier, vom Asta der Uni Trier und der Vereinigung Bürger für Bürger, startete gestern mit dem Dokumentarfilm "Böses Erwachen: Der Öl-Crash".

Höhepunkt der Veranstaltung war der Vortrag des renommierten Klimaforschers Dr. Hartmut Graßl, ehemaliger Direktor des Max-Planck-Instituts in Hamburg. Das Bild zeigt ihn (vorne, Zweiter von links) zusammen mit den Organisatoren des Gipfels, Heide Weidemann (VBB, links) und Zeljko Brkic (Lokale Agenda 21), sowie mit Schülern aus Bernkastel-Kues und Traben-Trarbach, die Projekte vorstellten. (mai)/TV-Foto: Marion Maier

Mehr von Volksfreund