1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Klug, engagiert und gefördert

Klug, engagiert und gefördert

Ein Stipendium für jede Woche im Jahr: 52 Studierende der Universität werden in den kommenden beiden Semestern finanziell unterstützt. Die Stipendiaten zeichnen sich durch Engagement und gute Leistungen aus.

Trier. Zum vierten Mal haben Universität Trier und Förderer die Urkunden für die Deutschlandstipendien überreicht. 300 Studierende hatten sich um die finanzielle Förderung beworben, 52 wurden ausgewählt - "für jede Woche des Jahres ein Stipendium", rechnete Universitäts-Präsident Michael Jäckel vor und bedauerte dabei zugleich, dass es trotz großer Anstrengungen noch nicht gelungen ist, weitere Förderer in Trier und Umgebung zu gewinnen. Schließlich leiste das Stipendium auch einen Beitrag dazu, Fachkräfte an die Region zu binden. Daran sollten doch alle Unternehmen ein Interesse haben, so Jäckel und dankte gleichzeitig denjenigen, die teilweise schon zum vierten Mal ein oder mehrere Stipendien vergeben.
Die Stifter und Unternehmen beteiligen sich jeweils für ein Jahr mit jeweils 1800 Euro an einem Stipendium. Die andere Hälfte kommt aus dem Stipendienprogramm der Bundesregierung. Die geförderten Studenten erhalten für das laufende Winter- und das kommende Sommersemester jeweils 300 Euro pro Monat.
Campus & Co.



Nach den Kriterien können Studierende aller Nationalitäten ein Deutschlandstipendium erhalten, deren bisheriger Werdegang herausragende Studienleistungen erwarten lässt. Neben guten Noten sollen gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen berücksichtigt werden. Die Auswahlverfahren legen die Hochschulen fest, an der Universität Trier entscheidet ein Vergabeausschuss über die Zuteilung. Studierende können sich mehrfach bewerben. So erhielten auch dieses Mal wieder Studenten zum wiederholten Mal ein Stipendium.
Bei der Urkundenverleihung und beim anschließenden Empfang sorgte das Bläserensemble des Collegium Musicum der Universität für feierliche Stimmung.
Die Deutschlandstipendien an der Universität Trier werden unterstützt von der Nikolaus-Koch-Stiftung (30 Stipendien), der Sparkasse Trier (10), der Sektkellerei Schloss Wachenheim (3), von Japan Tobacco International (2), vom Verein zur Förderung des Instituts für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht (2), vom Freundeskreis Trierer Universität (1), von der Lottostiftung Rheinland-Pfalz (1), von der Bitburger Braugruppe (1), vom Gerolsteiner Brunnen (1) und von PricewaterhouseCoopers (1). red
Weitere Informationen: <%LINK auto="true" href="http://www.deutschlandstipendium.uni-trier.de" class="more" text="www.deutschlandstipendium.uni-trier.de"%>