1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Koch -Lehrlinge Region Gasthaus Herres nells park hotel

Ausbildung : Koch-Lehrlinge der Region küren ihren Besten

Acht angehende Küchenchefs beweisen bei Azubi-Challenge ihr Können. Der Titel geht in die Eifel.

Vor Jury und Presse in vier Stunden einen Hauptgang für 50 Personen zubereiten, bei dem die Zutaten teilweise vorgegeben sind. Keine einfache Aufgabe für einen Koch - besonders, wenn er sich noch in der Ausbildung befindet.

Dieser Herausforderung stellten sich am 19. Januar im Rahmen der Azubi-Challenge des Vereins der Köche Trier acht angehende  Küchenchefs. Jeder der Teilnehmer erhielt vorweg drei Zutaten aus einem Pflichtkorb, die er zwingend verwenden musste. Hinzu kamen zwei Zutaten aus einem Grundwarenkorb. Die Menüs standen, und es hieß: An die Töpfe, fertig, los!

Vier Stunden später öffnete das Nells-Park-Hotel seine Pforten auch für die Zuschauer. Diese schauten den Teilnehmern bei den letzten Handgriffen und dem Herrichten der Teller über die Schulter. Nun war es also an den Gästen, sich ein oder mehrere Gerichte auszusuchen und diese zu probieren.

Gleichzeitig war es möglich, den Kontakt zu den Köchen zu suchen und sich Details zum Gekochten erklären zu lassen. Neben den Besuchern probierte auch die fachkundige Jury, die aus Köchen aus Luxemburg und Bernkastel bestand, die Gerichte. Nachdem die Zuschauer und die Jury das Probierte auf sich wirken gelassen und bewertet hatten, stand der spannendste Teil des Abends bevor: die Siegerehrung.

Neben dem Hauptpreis, dem sogenannten „Trier-Cup“, über den die Jury entschied, konnte auch das Publikum seinen Favoriten wählen. Mit dem Hauptpreis und dem Publikumspreis konnte sich Stefan Mohr vom Gasthaus Herrig in Meckel (Eifelkreis Bitburg-Prüm) das „Double“ sichern. Folgendes Menü konnte sowohl die Jury als auch die Besucher überzeugen: „Sous Vide gegarter Schweinebauch, Jus, Karottenpüree, Schwarzwurzelespuma, sautierter Brokkoli, Haselnussbirne sowie frittierte Nudel gefüllt mit Weißkohl“.

Den zweiten Platz sicherte sich Dana Hauer vom Hotel Hauer aus Bollendorf (Eifelkreis Bitburg-Prüm), Platz 3 blieb durch Joshua Becker im Nells-Park-Hotel in Trier.
Nicht nur der Gewinner, sondern alle Teilnehmer haben an diesem Tag eines bewiesen: Regionale Ausbildung in der Gastronomie kann auf einem sehr hohen Niveau stattfinden.

Der Köcheverein Trier bedankt sich bei allen Helfern, Sponsoren und Gästen, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.