Kochen, planen, Tische dekorieren

Kochen, planen, Tische dekorieren

Die Berufsbildende Schule für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege veranstaltet einen Hotel- und Gaststättenwettbewerb. Die Sieger bekommen die Chance, sich für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft zu qualifizieren. TV-Fotos (2): Anna-Sophie Schindler

Trier. Um sich für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im Hotel- und Gaststättenwettbewerb zu qualifizieren, müssen die 20 Auszubildenden der Berufsbildenden Schule für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege in den Berufen Koch, Restaurant- und Hotelfachfrau einen theoretischen Test bestehen. Die Köche müssen verschiedene Zutaten mit Namen benennen, die Hotel- und Restaurantfachleute einen Fragekatalog beantworten.
Außerdem ist es Aufgabe der Köche, aus vorgegebenen Zutaten in fünf Stunden ein Vier-Gänge-Menü zu kochen. Steinbutt, Rinderhüfte und Ananas sind Pflicht. Yannig Sturm (22) rollt aus Fleisch aus Rinderhüfte eine Roulade. Dazu gibt\'s Gemüsespaghetti.
Die angehende Restaurantfachfrau Christine Schwaab (18) plant ein Menü, sucht passende Getränke aus und dekoriert einen Tisch. Das vorgegebene Motto der Dekoration nennt sie "Frühlingserwachen". Auch das Motto von Hotelfachfrau Lena Fischels ist der Frühling. Die Farben Gelb und Grün zeigen die Frische der Jahreszeit. Aus Glassteinen legt die 20-Jährige ein Tischband. Klassische weiße Kerzen runden das Bild ab. "Mein Chef wird stolz sein, wenn ich gewinne, aber die Konkurrenz schläft nie." Im Mai steht ihre Abschlussprüfung an. "Wenn ich gut abschneide, weiß ich, dass ich fit dafür bin."
Die jeweils Besten nehmen am Landes-Wettbewerb teil. Ausbilder, Sponsoren und Lehrer der Schule sind zum abschließenden Essen gekommen und überzeugen sich vom Können der Lehrlinge. Lehrerin Silke Petri freute sich: "Es ist schön zu sehen, dass junge Leute so engagiert und zielstrebig die Aufgaben bearbeiten."
Die Sieger des Wettbewerbs


Hotelfachleute: 1. Platz: Sabine Schu (Hotel Park Plaza), 2. Linda Schneider (Hotel Deutscher Hof), 3. Anja Berners und Lena Fischels (beide Hotel Eurener Hof).
Restaurantfachleute: 1. Platz: Alexandra Jenewein (Hotel Eurener Hof), 2. Christine Schwaab (Hotel Eurener Hof), 3. Anja Stiller (Hotel Deutscher Hof).
Köche: 1. Platz: Stephan Pusch mann (Hotel Weingut Weis, Mertesdorf), 2. Abravi Jacqueline Kotor (Hotel Zum Rebstock, Klüsserath), 3. Nils Wallrich (Hotel St. Erasmus, Trassem).