| 11:51 Uhr

Kohlenmonoxid-Alarm in Beßlich: Mann verletzt

FOTO: Agentur Siko
Beßlich. In Beßlich ist am Mittwochvormittag Kohlenmonoxid-Alarm ausgelöst worden. Der Bewohner eines Wochenendhauses wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Nach unbestätigten TV-Informationen hatte am Morgen der Bewohner eines Wochenendhauses bei Beßlich den Rettungsdienst wegen eines medizinischen Notfalls verständigt. Als die Retter eintrafen, schlugen deren Kohlenmonoxid-Warngeräte direkt Alarm und wiesen erhöhte Messwerte aus. Der Mann wurde sofort aus dem Gebäude und ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr rückte mit dem Gefahrstoffzug an und lüftete das Haus. Nähere Angaben zur Ursache des Kohlenmonoxid-Austritts sind nicht bekannt. Im Einsatz waren die Wehren aus Newel und Beßlich, der Gefahrstoffzug aus Roth, der MHD Welschbillig und ein Notarzt.

Erst am Wochenende waren sechs Teenager im unterfränkischen Arnstein an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben . Sie hatten in einer Gartenlaube eine Party gefeiert. Ein benzinbetriebenes Stromaggregat hatte nach Angaben der Ermittler die Tragödie ausgelöst.

red/siko