Kolumne Straßenkampf Von Verkehrsrüpeln auf Rollern und Elektroschrott im Straßengraben

Trier · Ab durch die Innenstadt, und das sehr schnell: Was unser Autor sich von rücksichtslosen Rollerfahrern wünscht - und warum eine gewisse Behäbigkeit Triers auch Vorteile hat, lest ihr unserer heutigen „Straßenkampf“-Kolumne.

 In Berlin gehören solche Bilder zur Tagesordnung, in Trier bisher zum Glück für die Stadtverwaltung nicht.

In Berlin gehören solche Bilder zur Tagesordnung, in Trier bisher zum Glück für die Stadtverwaltung nicht.

Foto: dpa/Fabian Sommer

Die Sonne scheint. Die Trierer Innenstadt ist voll. So ist das Leben in der Fußgängerzone schön. Dann fährt ein Mann grinsend auf seinem Elektro-Roller an mir vorbei.  Im Vergleich zu den Fußgängern ist er sehr schnell, als wir uns begegnen. Wenig später kommt ein zweiter E-Scooter angerauscht.