1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kommentar zu Verkehr in der Neustraße Trier: Keine optimale Lösung

Kostenpflichtiger Inhalt: Meinung : Keine optimale Lösung

Von effektiver Verkehrsberuhigung kann keine Rede sein bei der Neustraße: Autos fahren im Minutentakt durch, werden zwischen Hochbeeten und Fahrradständern abgestellt und schlängeln sich zwischen Bänken und Stühlen der Gastro-Terrassen durch.Verboten ist das nicht, schließlich ist Be- und Entladen erlaubt in einem verkehrsberuhigtem Bereich.

Und ads tinhc unr üfr ,lAeergni nosrned für e.all seunaoG wei asd Altn,hnae um celSrüh ein- ndu unigetsase uz eln.sas

itM nbuehnilgcS ma ntgaMo dnrwee rahde allre uoscVrstiha anhc eediwr äctlgih hielcte ilasxEttenr za.dnueokmm Dsas red zPalt movr MGA hrucd Htceeobhe, ,inäSktbez iteSzinste dnu aFaldüerrbhg pkanp edrognew , its nönekt nadn rhee zu eeirn einwtere ofpesVgutnr igreaenbt ttats rzu nn.tsEnpugan

eeinK rF:age nEfacih sit se ihtn,c enie gnusLö zu ndfi,ne ied useaNrßet mov rVrkeeh zu nbreeefi und iilzcihtgege med cshnWu dre enndegnieal hesecfGät cgeehtr zu re,dwen ehaicrberr zu lebinb.e Aebr ahamlnmc hlitf ein arlekirda Stricht andn emrh las ien mKspromios – tim dem nnad dhco eadnmin so hcigirt rzefdeiun .ist

eo.udn@slfc.fvdkewrofl