1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kommentar zur Diskussion um die Umbennenung des Bischof-Stein-Platz in Trier

Meinung : Niederlage mit Folgen

Der Stadtrat Trier ist nicht dafür bekannt, Entscheidungen übers Knie zu brechen. Deshalb ist der Vorstoß der Grünen für eine Umbenennung des Bischof-Stein-Platz von Anfang an zum Scheitern verurteilt gewesen.

ennD etsr im Septbreme nseoll llea binEseesrg rüeb stniSe lReol bie dne slhsaifnMäcslerub n.voeelrig iDese ewtlol niee Mrehehti dre ritSeadttgdaermsitl r.etnawab

Asu ichSt erd eünrgn oarFnkti ehtts negiheng rbsteie sfte, sads shci sBfochi neSti hucdr enseWhge mibe enluslexe isrbsMacuh ovn iestlihcGne und cruVesehtn dreen atnTe cluihimtdsg gmeatch h.at eieDs Mninegu its ohah.lvlearzcbin

ruN asw ntztu s,ad wnne nma iekne tehriheM ürf ide igenee nntähsucizEg nifed?t ieD krtestsä tiakrnoF im atR tha scerv,uth hire sitoonPi zzuhtrcsdunee onhe adürf ngüedgen lcaRhtük reneadr aretnoFink zu .beanh

aDs isbnErge ist iene g.netgelinduambimssAer Dsa sti nsolerma icileohptss afsG.D cähset teSnrcehi der mgneunnUbne sit dumez edm enilAgen tcihn lnci.iehd Dnen asd eügnr Vnrcepeshor wdri wohl hcnti auzd nüerhf, sdsa eander tinakonerF uürerzetbeg wrdee.n asD eetGlenig nköetn rde Flla n.eis anDn täteh erd rAatng edm Aenlegni rde rcfosshauebsprMi neine tiärdeenBns iee.swrne dunes.ao.lrevskjhennf@d⇥