1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kommentar zur Öffnung der Innengastronomie in Trier

Meinung : Die Rückkehr zur Normalität fängt in der Kneipe an

Die Kneipen sind bald wieder richtig auf. Eine gute Nachricht. Und sie hat bei weitem nicht nur mit Essen und Trinken zu tun.  Sie steht als Sy­nonym für die Rückkehr zu Normalität.

Nicht nur für die Gäste, die seit nunmehr fast acht Monaten kein richtiges „Kneipenfeeling“ mehr erleben durften. Sondern auch und nicht zuletzt für die Beschäftigten, insbesondere die Minijobber, die normalerweise zu Tausenden im regionalen Gastgewerbe arbeiten. Wegen der Pandemie haben sie eine besonders harte Zeit durchlebt: keine Festanstellung, keine Kurzarbeit und damit kein fixes Einkommen. Damit könnte – weiter sinkende Inzidenzen und große Fortschritte bei den Impfungen vorausgesetzt – nun bald Schluss sein. Endlich!

Allemal ein Grund, die Gläser zu erheben und anzustoßen.

PS: Trinkgeld nicht vergessen!

      r.morgen@volksfreund.de