Kommunalpolitische Vereinigung: Bernhard Kaster wieder im Vorstand

Kommunalpolitische Vereinigung: Bernhard Kaster wieder im Vorstand

Der Bundestagsabgeordnete für Trier und Trier-Saarburg, Bernhard Kaster, ist auf dem Bundeskongress der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU/CSU Deutschlands in Saarbrücken erneut in den Bundesvorstand gewählt worden.

Trier/Saarbrücken. Bereits seit 2007 arbeitet der parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Bernhard Kaster, im höchsten Beschlussgremium der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CDU/CSU Deutschland. Durch seine Wiederwahl wird Bernhard Kaster auch in den kommenden zwei Jahren dem Bundesvorstand der KPV angehören und mit den Spitzen der Vereinigung zusammenarbeiten. "Ich freue mich sehr über meine Wiederwahl. Mit diesem Vertrauensbeweis möchte ich mich weiter für die Fortsetzung der kommunalfreundlichen Politik der CDU-geführten Bundesregierung einsetzen", kommentiert Bernhard Kaster. Neben Bernhard Kaster üben weiterhin Anke Beilstein und Alois Weber im Bundesvorstand der KPV politischen Einfluss für Rheinland-Pfalz aus.
Neben seiner Mitgliedschaft im Bundesvorstand der KPV und der Angehörigkeit der Arbeitsgruppe Kommunalpolitik der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag ist Bernhard Kaster seit 2009 ebenfalls Mitglied im Präsidium des Deutschen Städte- und Gemeindebundes. red

Mehr von Volksfreund