Kommunalwahl 2024 Ein Senkrechtstarter und viele bekannte Gesichter im neuen Stadtrat Trier

Trier · Insgesamt ist das politische Beben bei der Kommunalwahl in Trier ausgeblieben. Doch der Blick auf die Details offenbart auch Überraschungen und Dramen.

 Wer kann mit wem? Thomas Marx (CDU, linkes Foto), Nicole Helbig (Grüne) und Sven Teuber (SPD) haben in ihren Parteienlisten die meisten Stimmen bekommen. Ob alle drei ihre Fraktionen anführen werden, ist aber noch nicht ausgemachte Sache.

Wer kann mit wem? Thomas Marx (CDU, linkes Foto), Nicole Helbig (Grüne) und Sven Teuber (SPD) haben in ihren Parteienlisten die meisten Stimmen bekommen. Ob alle drei ihre Fraktionen anführen werden, ist aber noch nicht ausgemachte Sache.

Foto: Trierischer Volksfreund/TV-Archiv

Welche Bündnisse wird es im neuen Stadtrat geben? Kommt es zur Ampel + X? Oder findet der Wahlsieger CDU genügend politische Partner, um eine Mehrheit der 56 Stimmen im Rat erreichen zu können? Im Hintergrund haben bei den Parteien und Gruppierungen bereits die Überlegungen begonnen. Abhängen wird das Ergebnis wesentlich auch von dem Geschick und der Überzeugungskraft des Spitzenpersonals.