Kommunalwahl: Wahlticker zu den Stichwahlen in der Region Trier

Wahlticker : Stichwahlen in der Region Trier – Grüne gewinnen vier Trierer Stadtteile, Schneider siegt in Gerolstein

Ein spannender Wahltag geht zu Ende. Die Stichwahlen in der Region Trier sind ausgezählt, die Ergebnisse werden nach und nach veröffentlicht. In Trier triumphieren die Grünen, in Gerolstein die SPD. volksfreund.de berichtet im Wahlticker.

In den fünf Trierer Stadtteilen Tarforst, Süd, Kürenz, Nord und Gartenfeld sind die Bürger am heutigen Sonntag aufgerufen, den Ortsvorsteher zu wählen. Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai konnte sich kein Bewerber durchsetzen. Im Kreis Trier-Saarburg suchen außerdem die Ortsgemeinden Newel und Igel einen Bürgermeister. In Igel sind von den vier Kandidaten noch zwei übrig geblieben: Franz Pauly (CDU) und Norbert Kömen (Wählergruppe Kömen). In Newel stehen sich in der Stichwahl Uwe Metzdorf (Freie Wählerliste Newel) und Norbert Funk (CDU) gegenüber. Auch in der Eifel wird gewählt. Bei der Stadtbürgermeisterwahl in Gerolstein erreichten SPD-Mann Uwe Schneider (33,2 Prozent) und CDU-Amtsinhaber Friedhelm Bongartz (28,1 Prozent) die Stichwahl. Außerdem wird in weiteren Ortsgemeinden des Eifelkreises Bitburg-Prüm, dem Vulkaneifelkreis und dem Kreis Bernkastel-Wittlich gewählt.

volksfreund.de informiert Sie im Wahlticker über die aktuellsten Entwicklungen.

Verpassen Sie kein Ergebnis und keine aktuelle Entwicklung.

Mehr von Volksfreund