Kontrolle: 35 Menschen fahren am Stoppschild weiter

Polizei : Kontrolle: 35 Menschen fahren am Stoppschild weiter

Nicht angeschnallt, Stoppschild überfahren oder mit dem Handy am Steuer: Die Polizei Trier hat während des Trier-Tages einige Verkehrsteilnehmer verwarnt. An den Grundschulen Tarforst und Keune war die Polizei vor Schulbeginn im Einsatz und kontrollierte Kindersicherung und Parksituation vor den Schulen.

Eltern und Kinder wurden auf Gefahrensituationen hingewiesen. Anschließend überprüften Beamte den Verkehr am Verteilerkreis Nord, in der Schöndorfer Straße sowie in der Fußgängerzone. Vier Verkehrsteilnehmer erhielten Anzeigen wegen verbotswidriger Nutzung des Mobiltelefons während der Fahrt, 35 Verkehrsteilnehmer wurden wegen Nichtbeachtung des Stoppschildes verwarnt, vier wurden wegen Verstoß gegen die Gurtpflicht verwarnt, zwei wurden wegen Verstoß gegen ein Durchfahrtsverbot verwarnt und zwei Radfahrer wurden wegen verbotswidriger Nutzung der Fußgängerzone verwarnt. 

Mehr von Volksfreund