1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kontrollen am Trier-Tag im Stadtgebiet:

Polizei : Mit Handy am Ohr durch Fußgängerzone

(red) Bei dem wöchentlichen Kontrolltag der Polizei Trier, dem sogenannten „Trier-Tag“, führten die Beamten an mehreren Orten Kontrollen durch. In der Schöndorfer Straße, Eurener Straße und der Hornstraße waren sie unterwegs und verwarnten sieben Verkehrsteilnehmer, weil sie keinen Gurt trugen. Fünf Radfahrer waren auf Gehwegen unterwegs, auch sie wurden verwarnt. Vier weitere Verkehrsteilnehmer hatten während der Fahrt ein Handy am Ohr, sie erwartet eine Ordnungswidrigkeitsanzeige.

In der Fußgängerzone ist Fahrradfahren zwischen 11 und 19 Uhr verboten. Zwölf Fahrer hielten sich nicht daran, auch sie erhielten eine Verwarnung. Einer benutzte gleichzeitig noch sein Mobiltelefon während der Fahrt.

Die „Trier-Tage“ finden wöchentlich an wechselnden Tagen im gesamten Stadtgebiet zur „Verbesserung der allgemeinen Verkehrsmoral“ und an erkannten Unfallhäufungsstellen statt.