1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Konzer Doktor Bürgerstiftung: Bildung als Schlüssel zum Leben

Konzer Doktor Bürgerstiftung: Bildung als Schlüssel zum Leben

Für den Vorsitzenden der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung, Hartmut Schwiering, steht eines fest: "Die Bildung eines jeden Menschen ist die wichtigste Ressource unseres Landes." Deshalb gebe die Stiftung Kindern mit Bildung den Schlüssel fürs Leben in die Hand.

Seit ihrer Gründung im November 2008 konnten 89 Stifter gewonnen werden. Ende 2015 betrug das Stiftungskapital 282 646 Euro. Besonders stolz ist Schwiering auf die Lese-Lernpaten: "Das sind inzwischen 120 Menschen, die bis zu 200 Kindern und Jugendlichen von der Grundschule bis zum Gymnasium beim Lesen, Sprechen und Verstehen deutscher Texte helfen." Und das seien bei weitem nicht nur Schüler mit Migrationshintergrund. Gemeinsam mit den Schulleitungen der Grundschulen St. Johann und St. Nikolaus wurde das Pilot-Projekt Stark in Deutsch entwickelt. Das ist eine Hausaufgabenbetreuung, die fit in Deutsch macht. Inzwischen haben sich beide Projekte zum Konzer Modell entwickelt, das als Grundlage für ein Forschungsprojekt der Universität Trier dient. Weit über 100 Lehrer und 1000 Schüler beteiligen sich am Projekt Motivation lernen mit Prof. Dr. Michaela Brohm. Das Leistungsvermögen und die Lernbereitschaft der Schüler konnten verbessert werden. "Der Schlüssel dazu sind die persönliche Zufriedenheit und das Wohlfühlen an der Schule", weiß der Stellvertretende Stiftungsvorsitzende und Schulleiter Thomas Kurwitz. Mit dem Konzer-Doktor-Thaler ist eine Bildungswährung aufgelegt worden, die Geld für die Projekte bringt und mit der ganz normal in Konz bezahlt werden kann. Einnahmen bringt auch der Schüler-Ferien-Kalender, der mit Bildern von Kindern einzigartig gestaltet ist. Über allem wacht der lustige Schutz-Kobold Kodo, der im Flug die Herzen von Kindern und Eltern erobert hat. doth
Wenn Sie, liebe Leser, die Arbeit der Konzer Doktor Bürgerstiftung gut finden und sie zum Respekt-Preisträger im November wählen wollen, rufen Sie an und stimmen Sie unter der Rufnummer 0137/ 8226675-02 ab oder geben Sie Ihre Stimme online unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/respekt" text="www.volksfreund.de/respekt" class="more"%> ab.