1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Konzert in der Tufa mit seltener Mischung aus Musikstilen

Konzert in der Tufa mit seltener Mischung aus Musikstilen

In der Veranstaltungsreihe Worldclub gastiert das Ensemble FisFüz zusammen mit dem italienischen Klarinettenvirtuosen Gianluigi Travesi am Mittwoch, 16. Oktober, in der Trierer Tufa.

Trier. Wenn sich Musik des Orients und volkstümliche Melodien aus Italien verbinden, dann beides mit Jazzelementen untermalt wird, entsteht ein neuer Sound. Der italienische Klarinettenvirtuose Gianluigi Trovesi steht beim Konzert in der Tufa gemeinsam mit dem Ensemble FisFüz auf der Bühne.
Der 69-jährige Trovesi aus Bergamo hat sich international einen guten Ruf erworben. Er kombiniert Jazzmusik und E-Musik mit Volksliedern aus seiner Heimat. Das Ensemble FisFüz gibt es seit 15 Jahren. Klarinettistin Annette Maye, der Ud- und Gitarrenspieler Gürkan Balkan und Perkussionist Murat Coskun spielen eine musikalische Mixtur, die vom Balkan bis nach Andalusien reicht. Hinzu kommen italienische Volksmusik und europäische Avantgardemusik. red
Das Konzert beginnt am Mittwoch, 16. Oktober, um 20 Uhr im großen Saal der Tufa. Kartenvorverkauf im TV-Service-Center Trier.