1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Konzerte, Theateraufführungen, Kulturprogramm: Das geht im Sommer 2021 in Trier

Kultur : Was Sie diesen Sommer in Trier erwartet

Von Juni bis Oktober gibt es viel zu erleben. Möglich macht es ein umfangreiches Förderprogramm. Welche Freiluftveranstaltungen bald anstehen, haben wir hier zusammengefasst. Am Wochenende geht’s schon los!

Das kulturelle Sommerprogramm der Stadt Trier ist in diesem Jahr wirklich vielfältig. Ob Musik, Tanz, Theater, Literatur oder Film, für jeden wird bei der „Kulturlust“ etwas geboten. Junge Künstler wechseln sich mit teils deutschlandweit bekannten Stars ab. Neben festen Terminveranstaltungen wird es auch ganz spontane, niedrigschwellige Begegnungen mit Kunst geben. Möglich machen es laut Oberbürgermeister Leibe Fördermittel von Bund und Land in Höhe von insgesamt 630 000 Euro. Im Juni starten bereits die ersten Veranstaltungen, die sich bis in den Oktober hinein ziehen, genaue Termine sind noch nicht bei allen Programmpunkten bekannt.

Singer-Songwriter-Konzerte Der Queergarten im Palastgarten eröffnet den Kultursommer und bietet ab dem 13. Juni immer sonntags um 17 Uhr jungen Singer-Songwritern aus der Großregion seine Bühne an.

Lautstark für Trier Eine der größeren Veranstaltungen ist die Open-Air-Konzertreihe im Amphitheater. Als Alternative für das coronabedingt abgesagte Altstadtfest 2021 veranstaltet die Trier Tourismus und Marketing GmbH (TTM) vom 24. bis zum 27. Juni insgesamt acht Konzerte, jeweils zwei pro Abend. Das Festival wird eröffnet von der Achim Weinzen Band und der Steffbeckerband. Am Freitag, 25. Juni, übernehmen Steilflug die Bühne, gefolgt vom Black Porta Project. Weiter geht es am Samstag, 26. Juni, mit Timeless und Frank Rohles & Friends. Am Sonntag gibt es dann das große Finale, wenn gleich zwei Altstadtfest-Größen auftreten: Zuerst spielt die Trierer Mundart-Formation Leiendecker Bloas, die anschließend Guildo Horn und seinen Orthopädischen Strümpfen die Bühne überlassen. Der Vorverkauf startet am Montag um 10 Uhr, alle Konzerte sind kostenlos und aufgrund der Coronabestimmungen auf 500 Plätze beschränkt.

Movie Nights im Nells Park Filmfreunde können sich auf 14 Filmvorführungen unter freiem Himmel freuen. Das Filmprogramm startet ab dem 30. Juni und läuft bis zum 26. August. Gezeigt wird ein buntes Programm, unter anderem mit The Greatest Showman, Das fünfte Element, Grease und Die nackte Kanone. Tickets (ab 9 Euro pro Person) gibt es ausschließlich online auf kinoheld.de.

Radical Appropriation Das Kunstaktionswochenende der Gesellschaft für Bildende Kunst Trier findet im Juli statt.

Trier ist Kult(ur) Eine Kleinkunstoffensive erwartet die Trierer ab Juli an verschiedenen Plätzen in der Stadt. Organisiert von der City Initiative Trier treten immer freitags und samstags regionale Künstler in der Simeonstraße, Brotstraße und auf dem Kornmarkt auf.

Römerzoores on Äbbelbaamstieh Das kleine Volkstheater um Helmut Leiendecker führt das neue Theaterstück über Römerstreit und Apfelwein von Juli bis August  im Freien auf.

Arena Open Air Sommer Hochkarätige Liveauftritte unter freiem Himmel bieten Popp Concerts und die MVG Trier in einer gemeinsam organisierten Veranstaltungsreihe, die von Mitte Juli bis Ende August ein abwechslungsreiches Line-up auf dem Vorplatz der Arena Trier verspricht. Mehr Informationen dazu finden Sie auf Seite 22.

Culture Shots Poetry- und Comedyslams mit Wortkünstlern aus Trier und dem Umland organisiert der Verein Kultur Raum Trier von Juli bis September in der Innenstadt.

Open Art Trier Die Europäische Kunstakademie plant ein Improvisitionskunst-Festival. Ab Ende Juli wird der Alleenring zu einer Freiluftgalerie für regionale Künstler.

M2M: From Movements to Movements Auch die Literatur findet einen Platz im Kultursommer. Die Lesereihe soll bewegen, sich mit aktuellen gesellschaftliche Themen auseinanderzusetzen und in Podiumsdiskussionen zu bereden. Die Veranstaltungen sollen zwischen August und September im Kultugraben stattfinden.

Der kleine Horrorladen Die Tufa führt ein Theaterstück nach der beliebten 60er-Jahre Horror-Komödie von Roger Corman auf. Die Aufführungen sind für August und September geplant.

Vergissmeinnicht Ein Stück Theater für Erwachsene kommt von der bühne 1 und bearbeitet die Orte des jungen, studentischen Trierer Lebens. Die Vorführungen sollen von August  bis September pünktlich zum Semesterbeginn stattfinden.

My Urban Piano Trier Vom 10. bis 19. September stellt die Kulturkarawame wie schon im vergangenen Jahr einige bunt bemalte Klaviere an vielen Stellen in der Innenstadt auf. Diese sollen für ganze spontane Konzerte sorgen.

Rindertanz-Festival Für Kinder und Jugendliche gibt es im September vom Kulturzentrum Mergener Hof ein regionales Familien-Kulturprogramm.