Unwetter : Kordel räumt auf

Der Pegel fällt wieder und in Kordel laufen die Aufräumarbeiten. Es sind allerdings noch nicht alle Bereiche wieder zugänglich.

Stromgeneratoren auf Feuerwehrautos surren, Menschen räumen Keller leer. In Kordel hat am zweiten Tag nach dem schweren Unwetter, das Überflutungen verursacht hat, das Aufräumen begonnen. Es gibt immer noch keinen Strom im Ort. Die Straßen dorthin, auch die B 422, sind offiziell gesperrt.

Unwetter: Kordel räumt auf
Foto: TV/Marion Maier

Die Straßen im Zentrum von Kordel sind voller Schlamm und Abfall. Teilweise befindet sich ein bunter Ölschleier auf dem Schlamm, es riecht nach Öl. Feuerwehren und Bewohner räumen den Dreck weg.