KORREKTUR

Schweich: Im Bericht über den Neujahrsempfang des Schweicher Gewerbeverbands hatten sich zwei Fehler eingeschlichen: Die Spende an das Deutsche Rote Kreuz aus dem Erlös der Abendverlosung betrug 1200 Euro. Die Zuwendungen an die Kindergärten und Feuerwehren stammten direkt vom Gewerbeverband und nicht aus dem Losverkauf.

Wir bitten, die Fehler zu entschuldigen.

Mehr von Volksfreund