KORREKTUR

Die Trierer Studenten sind verhandlungsbereit, was den Preis für Nachtbusse angeht. Entgegen dem Eindruck, der durch unsere Berichterstattung auf der Campus-Seite entstehen konnte, schlugen die Initiatoren der Nachtbus-Aktion ein Finanzierungsmodell vor.

Danach könnten die Nachtbusse vom Semesterticket ausgenommen werden, so dass auch die Studenten normale Fahrkarten lösen müssten. Die Initiatoren betonten, dass es ihnen um ein Angebot für die gesamte Bevölkerung geht, nicht nur für Studenten.