KORREKTUR

Neuer Heizkessel: Im Zusammenhang mit der Berichterstattung über einen neuen Heizkessel im Gebäude der Verbandsgemeinde Trier-Land (TV vom 15. Juli) teilt die Behörde mit, dass der Kessel nicht der neuen Energieeinsparverordnung entspricht und deshalb grundsätzlich ausgetauscht werden muss. Es handele sich jedoch um einen Niedrigtemperaturkessel, der Bestandsschutz genieße und dessen Betrieb zulässig ist.

Deshalb droht auch kein Bußgeld. Im Bericht war irrtümlicherweise die Rede davon, dass die Heizung außer Betrieb gehen müsste. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. har

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort