1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kostenlose Lerntüte unterstützt die Grundbildung in Trier

Neues Angebot des Medienzentrums : Kostenlose Lerntüte unterstützt die Grundbildung in Trier

Zwei Bücher, zwei Wochenzeitungen und mehr finden sich in dem ab sofort erhältlichen Paket.

Für Erwachsene, die Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben, ist in der Corona-Krise nach wie vor der Besuch des Lerncafés oder eines Alphabetisierungskurses im städtischen Bildungs- und Medienzentrum (BMZ) Trier nicht möglich. Mühsam erlernte Fertigkeiten drohen wieder wegzubrechen. Das Projekt „Knotenpunkte für Grundbildung“ im BMZ hat daher die kostenlose Lerntüte „Einfach machen – Lesen und Schreiben lernen in deinem Wohnzimmer“ entwickelt.

Zielgruppe sind erwachsene Muttersprachler oder Migranten, denen das Lesen und Schreiben noch Schwierigkeiten bereitet. Verpackt in einem wiederverwendbaren Gemüsebeutel, beinhaltet das Angebot zwei Bücher aus dem „Spaß am Lesen“-Verlag und zwei Wochenzeitungen in einfacher Sprache, Einstiegshilfen zur Nutzung kostenfreier Lernangebote im Internet sowie ein paar Kleinigkeiten, die das Lernen im heimischen Wohnzimmer schöner machen.

Das Grundbildungsangebot im Gemüsebeutel ergänzt die neun Überraschungspakete der Bücherei, verstaut im Kompostbeutel, und ist erhältlich zu den aktuellen Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Palais Walderdorff: Montag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr, Dienstag von 12 bis 14 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 10 bis 12 Uhr. Eine telefonische Vorbestellung (0651/718-2422) ist erforderlich.

Zum Ausleihen der Tüte wird ein gültiger Bibliotheksausweis benötigt. Weitere Fragen beantwortet das Projektteam telefonisch (0651/718-2441) oder per Mail an
knotenpunkte@trier.de