Kostenlose Rundfahrt durch die Region - Erlebnistag Saar-Obermosel

Leseraktion : Kostenlos durch die Region - Jetzt bewerben für den Erlebnistag Saar-Obermosel

Leser des Trierischen Volksfreunds können bei einer Tour der SWR-Landesschau die Kulturgießerei Saarburg und das Hofgut Serrig besichtigen sowie ausgewählte Weine probieren.

Insgesamt 20 Teilnehmer erleben am Samstag, 19. Oktober, einen besonderen Tag mit der Landesschau Rheinland-Pfalz des Südwestrundfunks (SWR) und Moderator Martin Seidler an der Saar. Die Tour des Veranstalters SWR steht im Rahmen des Programmschwerpunkts „Heimatwoche Saar-Obermosel“ (14. bis 20. Oktober). Zehn Plätze im Reisebus sind dabei für Leser des Trierischen Volksfreunds reserviert, die sich für eine kostenlose Teilnahme per E-Mail bewerben können.

Kulturgießerei Treffpunkt für die Tour ist die historische Glockengießerei in Saarburg, die heute als Museum und Veranstaltungsort dient. Nach einer Führung durch die geschichtsträchtigen Gemäuer dürfen die Teilnehmer selbst Hand anlegen und – angeleitet durch einen Schmied – das seltene Handwerk kennenlernen.

Hofgut Mit dem SWR-Reisebus geht es weiter zum Hofgut Serrig in der Nähe von Saarburg. Es wird von vielen, größtenteils beeinträchtigten Menschen bewirtschaftet. Die Teilnehmer der Fahrt besichtigen in einer exklusiven Führung die gesamte Anlage: Werkstätten, Land- und Viehwirtschaft sowie den hofeigenen Laden.

Weingut Das traditionsreiche Weingut Schloss Saarstein liegt in Serrig. Auf elf Hektar wird ausschließlich Weißwein angebaut, der zum Teil auch zu Sekt verarbeitet wird. Die Tourteilnehmer erhalten Einblicke in die Weinproduktion, besichtigen den Weinkeller und können natürlich auch Weine probieren. Landesschau-Moderator Martin Seidler und ein Fernsehteam begleiten die Gruppe beim Erlebnistag. Der Beitrag wird voraussichtlich in der Folgewoche ausgestrahlt. Auch der TV wird natürlich berichten.

Liebe Leserinnen  und Leser, wenn Sie beim Landesschau-Erlebnistag Saar-Obermosel am 19. Oktober kostenlos dabei sein wollen, schreiben Sie bis spätestens Dienstag, 8. Oktober, eine E-Mail mit dem Betreff „Erlebnistag“ an die Adresse echo@volksfreund.de mit Angabe Ihrer Postanschrift, Telefonnummer für Rückfragen, Alter, Teilnehmerzahl (maximal zwei, Mindestalter 18 Jahre). Wir benachrichten diejenigen Leser, die gegebenenfalls mit Begleitung an der Fahrt teilnehmen können (eigene Anreise). Sie erhalten die Teilnahmebedingungen sowie Infos zu Treffpunkt und Uhrzeit.

Der Volksfreund erhebt die von Ihnen angegebenen Daten zur Durchführung der Ermittlung der Teilnehmer an der Erlebnisfahrt. Die Datenverarbeitung dient ausschließlich dem Zweck der Durchführung der Aktion gemäß Artikel 6, Absatz 1 b) EU-DSGVO. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist für die Durchführung der Erlebnisfahrt notwendig. Die Infopflichten gemäß Artikel 13 DSGVO finden Sie unter www.volksfreund.de/infos/datenerhebung/verlosung

Mehr von Volksfreund