Kostenloser ÖPNV auch für Trier? Diskussion mit luxemburgischem Minister Bausch

Kommunalpolitik : CDU Trier diskutiert über kostenfreien ÖPNV

„Trier-Luxemburg: Mobilität zum Nulltarif – wie geht das, wo geht was?“, heißt die Podiumsdiskussion, zu der die CDU Trier für Freitag, 23. August, 14.30 Uhr, ins Kasino am Kornmarkt einlädt.

Anlass ist, dass der öffentliche Personennahverkehr in Luxemburg ab 2020 gratis ist. Mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und der Spitzenverbände will die CDU Trier die Auswirkungen und Chancen für Trier und das Umland diskutieren.

François Bausch, Minister für Mobilität, innere Sicherheit und Verteidigung des Großherzogtums, wird bei über Motivation und Ziele des Vorhabens berichten. Weitere Teilnehmer sind Timm Fuchs, Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebunds Berlin, Günther Schartz, Landrat Trier-Saarburg und Vorsitzender des Landkreistages Rheinland-Pfalz, Barbara Schwarz, Geschäftsführerin des Verkehrsverbunds Region Trier und Wilfried Ebel, Leiter Verkehr und Digitalisierung bei der Industrie- und Handelskammer. Ein Vertreter der Stadt Trier sei zudem angefragt, teilt die CDU mit.

Mehr von Volksfreund