Krajewski Vorsitzender

In der Mitgliederversammlung der Jungen Union in Trier-Mitte wurde ein neuer Stadtbezirksverband gegründet.

Trier. (red) Zum Stadtbezirksverbands-Vorsitzenden der CDU-Nachwuchsorganisation wurde Benjamin Krajewski gewählt. Ihm stehen als Stellvertreter Christina Haßelbach und Boris Alles zur Seite. Die Vorstandsmannschaft wird durch die Beisitzer André Aschhoff, Christoph Poth, Jörg Reifenberg, Charlotte Schlossmacher, Tobias Stopp und Matthias Tritsch komplettiert.Der neue Vorstand setzt, wie es in einer Pressemitteilung heißt, "auf Kommunikation mit der jungen Generation, um deren Belange mit in die Politik einfließen zu lassen"."Alleine lässt sich Politik schwerlich gestalten, aber gemeinsam wird man ernst genommen. Man sollte nicht nur darüber meckern, was einen stört, sondern versuchen aktiv auf die Politik vor Ort Einfluss zu nehmen.", so Benjamin Krajewski.Die Junge Union Trier-Mitte hat sich zum Ziel gesetzt, dass der hostorische Stadtkern "weiterhin an Attraktivität für Touristen sowie für Trierer Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gewinnt". "Unsere Stadt muss noch familienfreundlicher werden, will sie auch in Zukunft für junge Leute mit Kindern attraktiv sein", machte Christina Haßelbach deutlich.