1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Krankenhäuser in Trier: Das sind die aktuellen Corona-Regeln´

Corona : Das sind die aktuellen Corona-Regeln für Besucher der Krankenhäuser in Trier

Dank deutlich sinkender Infektionszahlen in den letzten Wochen erreichen Lockerungen der Corona-Regeln inzwischen auch die Krankenhäuser. Was aktuell für Besuche in den Trierer Kliniken gilt.

Nach wie vor hat die Corona-Pandemie unseren Alltag fest im Griff. Zeitweise war es sogar nicht möglich, Freunde und Verwandte zu besuchen, die im Krankenhaus versorgt werden mussten. Dank deutlich sinkender Fallzahlen hat sich das nun geändert.

Klinikum Mutterhaus reduziert auf wesentliche Schutzmaßnahmen

Das größte Krankenhaus in Trier, das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, reduziert nun seine Corona-Schutzverordnungen auf wesentliche Maßnahmen. Das bedeutet, dass für Besucher des Klinikums ab dem 5. Mai die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) in Kraft tritt. Eine FFP2-Maskenpflicht besteht weiterhin an allen Standorten des Krankenhauses. Die Besuchszeit wird auf 12 bis 19 Uhr ausgedehnt. Dabei gilt die 1-1-1 Regel: Ein Patient darf pro Tag von einer durch ihn autorisierte Person besucht werden. Besuchern die zu Risikogruppen gehören rät das Krankenhaus allerdings aus Gründen des Infektionsschutzes weiterhin von einem Besuch ab.

„Wir hoffen, dass sich dieser Trend fortsetzt und wir endlich eine Erleichterung im Klinikalltag erfahren. Die Lockerung der Besucherregelung soll unseren Patienten den Aufenthalt vereinfachen. Ganz ohne Vorgaben geht es jedoch nicht. Die Situation bleibt eine Gradwanderung und stets neu zu bewerten “, so der Geschäftsführer des Klinikums Mutterhaus Christian Sprenger.

Gelockerte Regeln auch im Trierer Brüderkrankenhaus

Auch im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier sind angesichts des entspannten Infektionsgeschehens bereits seit 25. April gelockerte Corona-Schutzmaßnahmen in Kraft. Hier gelten, genau wie im Mutterhaus die 3G-Vorgaben und die 1-1-1-Regelung für Besucher. Die Besuchszeiten sind hier auf den Zeitraum von 15 bis 18 Uhr begrenzt. Weiterhin gilt hier ebenfalls eine FFP2-Maskenpflicht im gesamten Krankenhaus. Die aktuellen Corona Regeln können auf der Webseite des Barmherzige Brüder Krankenhauses unter „CORONA“ nachgelesen werden