Krass baut 92 neue Wohnungen in Trier-West

Stadtentwicklung : Die Familie Krass baut 92 neue Wohnungen in Trier-West

Die Familie Krass investiert auf dem ehemaligen Fabrikgelände der Firma Feuerstein an der Luxemburger Straße.

(r.n.) Die Abrissarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Eisengießerei und Maschinenfabrik August Feuerstein an der Luxemburger Straße in Trier-West sind in vollem Gange. Darüber hat der Trierische Volksfreund am Dienstag berichtet.

Die Frage zu dem Investor ist nun aufgeklärt. Auf eine Anfrage unserer Redaktion hat René Krass, Mitinhaber und Geschäftsführer von Optik Krass mit Hauptsitz in München geantwortet. Demnach ist die Familie Krass der Investor und plant dort den Bau von insgesamt 92 neuen Wohnungen. 

„Wir sind bei den beiden Grundstücken in der Luxemburger Straße in der Planungsphase“, sagt Krass. Wenn die Baugenehmigung vorliegt, werden wir an die Öffentlichkeit gehen und das Projekt vorstellen.“ 

Baustellen Luxemburger Straße Trier

Der Abriss der Fabrik, unter anderem ein Sandsteinbau mit zinnenbewehrtem Giebel und sechsachsiger Halle, der Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut wurde, sorgt derzeit bei Anwohnern und Autofahrern für Aufsehen. Die August Feuerstein AG war eine Eisengießerei und Hersteller von Maschinen für die keramische Industrie.

Die Firma hatte auch ein Werk in Zewen. Mitte der 30er Jahre ging das Unternehmen pleite. Die Familie Krass ist aktuell Eigentümer.

Mehr von Volksfreund