1. Region
  2. Trier & Trierer Land

KRASS e.V. und Bürgerhaus Trier-Nord veranstalten Tortenworkshop

Kreative Jugendarbeit : Hier werden süße Träume wahr

Neun Jugendliche haben sich kreativ mit Zuckerperlen, Marzipan und Buttercreme ausprobiert und beim Workshop „Die Tortenmanufaktur“ ihre eigenen süßen Kunstwerke kreiert. Der zweitägige Kurs wurde unterstützt von namhaften Konditoren aus Trier und der Großregion.

Wie entsteht eigentlich eine Torte? Was macht ein Konditor? Und wie formt man hübsche Rosen und Tiere aus Marzipan?
 Neun Jugendliche aus Trier sind diesen Fragen beim Workshop „Die Tortenmanufaktur“, initiiert von KRASS e.V. vor Ort Trier und dem Bürgerhaus Trier-Nord e.V., auf den Grund gegangen. Zusammen mit Konditor Christian Fritzen, einem der Inhaber der Trierer Konditorei „Die Törtchenmanufaktur“, haben die jungen Menschen ihre eigenen Torten kreiert.

Dabei durften die Teilnehmerinnen ihre Torten in Kleingruppen nach Belieben füllen und verzieren und sich mit Marzipan, essbarem Glitzerschnee und Zuckerperlen kreativ austoben. Es entstanden unter anderem farbenfrohe Torten zu den Themen Pandabär und Einhorn. Viele der Jugendlichen gestalteten im Rahmen des Workshops ihre erste Torte.

„Ich habe gelernt, wie man Marzipan färbt, wie man einen Biskuitboden schneidet oder wie man die Cremeschichten auf die verschiedenen Böden aufträgt und das Marzipan über den Kuchen zieht“, erzählt die 13-jährige Teilnehmerin Emma Akhimien aus Trier-Nord. Zur Abschlusspräsentation lobte die Fachjury, bestehend aus Christian Fritzen und Tom Oberweis von Oberweis Luxembourg, die mühevolle Detailarbeit aller Nachwuchskonditorinnen und belohnte alle Teilnehmerinnen mit Oberweis-Schokolade und Rezeptbüchern.

Der zweitägige Kurs war für die Jugendlichen kostenlos, um möglichst vielen interessierten jungen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen. Das war vor allem möglich durch das Engagement der Kooperationspartner: Fritzen von „Die Törtchenmanufaktur“ leitete den Workshop ehrenamtlich, Oberweis Luxembourg stiftete Biskuitböden, Buttercreme und die Preise. Initiiert und durchgeführt wurde der Workshop vom Trierer Standort des KRASS e.V. Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche in Zusammenarbeit mit der Abteilung Kinder und Jugend des Bürgerhauses Trier-Nord e.V..

Infos zu weiteren kostenlosen KRASSen Workshops gibt es hier: facebook.com/kvotrier
Der Verein freut sich über Spenden:
KRASS e.V.
IBAN: DE51 5855 0130 0001 0246 52
BIC: TRISDE55XXX
Sparkasse Trier