Kreischorverband zieht Bilanz

Kreischorverband zieht Bilanz

Die Vertreter von 45 Chören des Kreischorverbandes Trier-Saarburg haben sich getroffen. Anlass war die Mitgliederversammlung, die in der Aula der Regionalschule Waldrach stattfand. Neben den Tätigkeitsberichten standen auch Ehrungen auf der Tagesordnung.

Waldrach. Der Kreischorverband Trier-Saarburg ist eine aktive Gemeinschaft. Mit 65 Chören und 1798 Mitgliedern ist er einer der mitgliedsstärksten Sängerkreise im Sängerbund Rheinland-Pfalz. Die Chorgemeinschaft Schweich02/Issel hat im vergangenen Jahr den Titel Meisterchor erhalten, und dem Kindergarten in Beuren wurde die Felix-Plakette verliehen. Im Bereich des Kreischorverbands wurden im vergangenen Jahr insgesamt 63 Sänger für ihre langjährige Treue zum Chorgesang mit den entsprechenden Ehrennadeln und Urkunden geehrt. Gerade das ehrenamtliche Engagement in den Vereinen und die Pflege des Kulturguts in den Chören lobten Kreisbeigeordneter Dieter Schmitt und Bürgermeister Bernhard Busch.

Schweicher Chormeile am 8. Mai



Auch in Waldrach wurden einige Mitglieder von Dieter Schmitt, Beigeordneter des Kreises, geehrt (siehe Extra).

Während der Versammlung sprachen die Mitglieder auch über einen Höhepunkt im laufenden Jahr. Am 8. Mai wird die nächste Schweicher Chormeile während des Festes der Römischen Weinstraße auf zwei Bühnen stattfinden. Ansprechpartner ist der Schweicher Sänger Joachim Wagner. dis

Fragen per E-Mail an Joachim_ Karin.Wagner@t-online.de

EXTRA DIE GEEHRTEN



20 Jahre Vorstandstätigkeit: Alfred Schmitt (MGV Ober emmel); 25 Jahre Vorstandstätigkeit: Anni Görgen (Saar-Mosel-Chor Konz-Karthaus); 25 Jahre Vorstandstätigkeit: Peter Marx (Gesangverein "Lyra" Zerf); 35 Jahre Vorstandsarbeit: Margret Maldener-Rüggeberg (Saar-Mosel-Chor Konz-Karthaus).dis