Kreistag kürt stellvertretenden Beauftragten

Kreistag kürt stellvertretenden Beauftragten

Trier (har) Bisher musste der seit 2015 amtierende Behindertenbeauftragte des Landkreises Trier-Saarburg Professor Christoph Emmerling ohne Stellvertreter auskommen. Das lag nicht an fehlenden Bewerbern für das Amt.

Sondern ist der Tatsache geschuldet, dass der Kreistag die Wahl eines Stellvertreters bisher vertagt hatte. In der Sitzung des Gremiums am Montag, 17 Uhr, Kreishaus in Trier, soll nun ein Stellvertreter gekürt werden. Es gibt vier Bewerber. Klaus Thiel (Föhren), Jörg Becker (Kasel), Mechthild Ewen-Kuhn (Föhren) und Klaus-Peter Thiel (Ayl-Biebelhausen) stellen sich zur Wahl. Neben dem Tätigkeitsbericht des Behindertenbeauftragten geht es in der Sitzung unter anderem um einen neuen Bürgerschaftspreis, die Auflösung des Zweckverbands Wirtschaftsförderung im Trierer Tal sowie die Aufteilung der Kosten beim Integrativen Schulprojekt Schweich.

Mehr von Volksfreund