1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kriminalstatistik der Polizei Schweich: 2011 weniger Straftaten als im Vorjahr

Kriminalstatistik der Polizei Schweich: 2011 weniger Straftaten als im Vorjahr

Die Kriminalität in der Verbandsgemeinde Schweich, in Teilen der Verbandsgemeinden Ruwer und Trier-Land sowie in den nördlichen Trierer Stadtteilen ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. 2010 hatten die dort zuständigen Beamten der Polizeiinspektion (PI) Schweich 2426 Fälle bearbeitet, 2011 waren es 2232. Damit setzt sich der Trend der vergangenen Jahre fort.

Schweich/Waldrach/Kordel/Trier. Die Aufklärungsquote bleibt mit 61,1 Prozent fast konstant. Diese und weitere Zahlen gehen aus der nun vorgestellten Kriminalstatistik der PI Schweich hervor.

Insgesamt 24-mal mussten die Schweicher Beamten 2011 wegen gefährlicher Körperverletzung (mehrere Täter schlagen gemeinsam zu oder es sind Waffen im Spiel) auf Straßen und Plätzen ermitteln. 79,2 Prozent dieser Fälle wurden aufgeklärt. Im Vorjahr hatte es 31 Gewaltakte dieser Art in der Öffentlichkeit gegeben.

Weiter zurück ging auch die Zahl der Wohnungseinbrüche. 2009 wurden von der Polizei Schweich noch 49 Fälle registriert, 2010 waren es 31 und 2011 noch 24 Fälle.