1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Künstler präsentieren ihre Werke am Moselufer

Künstler präsentieren ihre Werke am Moselufer

Kunstrasen muss nicht immer nur der Untergrund für Fußballspiele sein. KunstRasen kann auch einfach Kunst auf dem Rasen sein. Der Verein Lebendig zeigt an einem Wochenende im August, wie sich ein solches Konzept realisieren lässt.

Trier. Kunst unter freiem Himmel sehen und hören und dabei selbst kreativ tätig werden. Dies ist am Moselufer in der Ausstellung KunstRasen möglich.
Vier Trierer Künstler stellen am 27. und 28. August ihre Gemälde, Skulpturen und Fotografien aus. Besucher können an diesen Tagen auch selbst zum Künstler werden.
Professionelle Malutensilien und die eigene Kreativität lassen eigene Werke entstehen. Hilfe und Anleitung gibt es von den Künstlern selbst. Mit der Ausstellung KunstRasen soll Kunst, Kultur und Natur zusammengeführt werden.
Träger der Ausstellung ist der Verein Lebendig. Das Leitmotiv des Vereins ist es, die Dynamik des Lebens zu erkennen und aufzunehmen. Kathrin Landgraf ist eine der Begründerinnen des Vereins. Ihr geht es vor allem um das "schöpferische Potenzial des Menschen".
Dieses Potenzial zeigt die Ausstellung. Kunst, und vor allem die abstrakte Kunst, soll einen "Blick über den Tellerrand" ermöglichen. Kunst könne dabei helfen, sich selbst zu entdecken, eigene Denkmuster zuerkennen und zu testen. Für Alexandra Hissen (ebenfalls Vereinsbegründerin) bedeutet Lebendig eine Bereicherung der Gesellschaft durch die Kunst. Mit dem Verein sollen Menschen dazu ermutigt werden künstlerisch tätig zu sein.
Die Ausstellung "KunstRasen" ist am 27. und 28. August jeweils ab 11 Uhr in den Moselauen in Trier Nord (auf der Wiese unterhalb der Jugendherberge) zu sehen.
Bei Regen wird die Veranstaltung in die Jugendherberge verlegt. ass