"Kueser Gespräche" in Buchform

"Kueser Gespräche" in Buchform

Bernkastel-Kues. (cb) Die Auftakt-Veranstaltung der "Kueser Gespräche" liegt nun auch in schriftlicher und gebundener Form vor. Im Mai 2010 wird die Reihe in Bernkastel-Kues fortgesetzt. Welche Lehren können die Menschen des 21. Jahrhunderts aus den Lehren und Ansichten des Nikolaus Cusanus ziehen, der im 15. Jahrhundert (1401-1464) lebte?

Viele, sagen Leute, die sich mit Leben und Werk des Kardinals, Philosophen und Mathematikers von der Mosel befassen. Auch deshalb wurden im vorigen Jahr die "Kueser Gespräche" ins Leben gerufen. Eine hochrangige Runde versammelte sich am 28. Juni 2008 in der St. Briktius-Kirche in Kues und diskutierte über "Europa gestalten — Das Erbe des Nikolaus von Kues" (der TV berichtete). All das, was dort gesagt wurde, und einige weitere Aufsätze sind in dem gleichnamigen ersten Band der "Kueser Gespräche" enthalten. In Anwesenheit von Alt-Ministerpräsident Bernhard Vogel (CDU) wurde er am Freitag in der Akademie Kues vorgestellt.