Kultur-Karussell zur Sicht auf unsere Gewohnheiten in Trier

Kultur-Karussell : Sicht auf unsere Gewohnheiten

Unsere Gewohnheiten aus der Sicht der Hirnforschung und Psychologie beleuchtet Gottfried Heck am Mittwoch, 14. August, um 15.30 Uhr im Rahmen des Kultur-Karussells im Haus Franziskus des Seniorenbüros in der Kochstraße 1a in Trier.

Haben wir eigentlich einen „freien Willen“ oder sind wir unseren Gewohnheiten ausgeliefert? Wie können wir Gewohnheiten ändern und macht unser Gehirn dabei mit? Diese und ähnliche Fragen werden erläutert. „Das Gehirn liebt Gewohnheiten“, behaupten renommierte Hirnforscher, Philosophen und Psychologen. Hat deshalb das Gehirn so viel dagegen, wenn wir versuchen, unsere Gewohnheiten zu ändern und können wir unser Gehirn überlisten? Vielleicht finden die Gesprächsteilnehmer ein paar schlüssige Antworten.

Anmeldungen unter Telefon: 0651/75566.

Mehr von Volksfreund