Kulturausschuss berät über Zukunft von „Brot und Spiele“

Kulturausschuss berät über Zukunft von „Brot und Spiele“

Die Bilanz des Römerspektakels Brot und Spiele 2010 und die Neuausrichtung der Veranstaltung stehen heute Abend auf der Tagesordnung des Kulturausschusses. Brot und Spiele soll sich nach den Plänen der für Organisation und Konzept verantwortlichen Medienfabrik Trier 2011 verändern.

(jp) „Herkules und die Königin der Amazonen“ soll das Stück heißen, das im kommenden Jahr aufgeführt wird – an zwei Wochenenden statt wie bisher an einem. Außerdem soll Brot und Spiele vom Hochsommer in den September rücken.

Doch noch hat der Stadtrat dieses neue Konzept nicht beschlossen. Der Punkt wird laut Ankündigung des Presseamts im Dezember auf der Tagesordnung stehen. Der Kulturausschuss wird diesen Beschluss heute Abend vorbereiten.

Mehr von Volksfreund